Kontakt
Navigation
News der Branche

Info Mehr Fördergelder für Brennstoffzellen
Förderungen für Heizanlagen auf Brennstoffzellenbasis werden deutlich erweitert! Mehr

Info In 5 Schritten...
Hier erklären wir Ihnen, wie unkompliziert eine Modernisierung Ihrer Heizungsanlage vonstatten geht. Mehr

Info Neue Förderung im Heizungsbereich
Neue Förderung: 30% Zuschuss bei Heizungsoptimierung, Heizungspumpentausch und vielem mehr... Mehr

Info Öllagerung - Was ist neu?
Die AwSV bringt auch neue Regelungen für alle, die Öl lagern. Mehr

Info Neuheiten im Fokus
Jetzt aktualisiert: Ausgewählte Produktneuheiten einiger Markenhersteller vorgestellt in unterhaltsamer Videoform. Mehr

Info Vorsicht Kohlenmonoxid
Gasheizungen, Raumheizgeräte, Kamine und Öfen (Öl, Gas und Holz) sind nicht gewartet? Das ist lebensgefährlich! Mehr

Tipp Messe SHK
Die Fachmesse SHK - wir präsentieren Ihnen die Neuheiten. Mehr

Info Heuschnupfenzeit
Die warmen Monate kommen, die Pollen auch... Mehr

Info Junkers
Bosch Junkers Vent 2000 C – Wärmerückgewinnung bis zu 90 Prozent. Mehr

Info Viega
Flexible Badgestaltung mit Viega - Dekorplatten zum Aufklicken. Mehr


HiJet-WC von LAUFEN
Neues Hochleistungs-WC spült äußerst effizient

Die aktuellen WCs von Laufen, die mit 4,5 und 3 Litern und ebenso mit 6 und 3 Litern spülen, sind äußerst leistungsfähig und effektiv – und dafür zu Recht weltweit beliebt. Für den Schweizer Badspezialisten ist das jedoch kein Grund, sich auf seinen Erfolgen auszuruhen, sondern Ansporn, weiter an zukunftsfähigen Spültechnologien zu forschen. Ein Produkt, das Laufen nach jahrelanger Entwicklung nun zur Marktreife gebracht hat, ist das neue HiJet-WC, das sogar mit 2 Litern kraftvoll spülen kann. Es ist damit auf künftige Wasserspar-Standards vorbereitet und erfüllt bereits heute alle internationalen Standards für die Spülung mit 4,5 und 6 Litern.

LAUFEN

Das neue HiJet-WC von Laufen ist ein Produkt jahrelanger Forschungs- und Entwicklungsarbeit des Badspezialisten und zeigt, was heute in Sachen Spültechnologie möglich ist. Die beteiligten Ingenieure und Keramiker von Laufen hatten sich vorgenommen, mit möglichst wenig Wasser eine maximale Performance beim Spülen zu erzielen. Die dabei entwickelte Spültechnologie beweist in Maximum-Performance-Tests, dass sie in der Lage ist, mit nur 2 Litern Wasser bis zu 500 Gramm sicher auszuspülen. Laufen hat die innovative Spültechnologie mit dem kraftvollen, ausglasierten Jet deshalb zum Patent angemeldet (PCT pat. pend.). Der zusätzliche Wasserstrahl leitet das Spülgut in den Siphon und mit Druck in die Abwasserleitung.

Das neue HiJet-WC ist mehr als eine Machbarkeitsstudie oder ein WC für künftige Wasserspar-Standards. Es ist vielmehr ein Produkt, das bereits heute alle internationalen Standards für Spülungen mit 6 oder 4,5 Litern erfüllt. Laufen macht sich damit zum Vorreiter eines nachhaltigen Designs, das heute schon global eingesetzt werden kann und das bereits für künftige Standards vorbereitet ist.


HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG