Kontakt
Navigation
News der Branche

Info Mehr Fördergelder für Brennstoffzellen
Förderungen für Heizanlagen auf Brennstoffzellenbasis werden deutlich erweitert! Mehr

Info In 5 Schritten...
Hier erklären wir Ihnen, wie unkompliziert eine Modernisierung Ihrer Heizungsanlage vonstatten geht. Mehr

Info Neue Förderung im Heizungsbereich
Neue Förderung: 30% Zuschuss bei Heizungsoptimierung, Heizungspumpentausch und vielem mehr... Mehr

Info Vorsicht Kohlenmonoxid
Gasheizungen, Raumheizgeräte, Kamine und Öfen (Öl, Gas und Holz) sind nicht gewartet? Das ist lebensgefährlich! Mehr

Info Energieeffizient Sanieren
Ab Das KfW-Programm „Energieeffizient Sanieren“ wird erweitert! Mehr

Info Heuschnupfenzeit
Der Winter geht langsam, die ersten Pollen kommen... Jetzt handeln! Mehr

Info KEUCO
Die Möbel- und Waschtisch-Serie X-LINE von KEUCO ist konzipiert für Designliebhaber. Mehr

Info HANSA
Modern, komfortabel, unkompliziert: Das sind die HANSA-Neuheiten für die Dusche. Mehr

Fördermittel Aktuelle Fördermittel
Alle Fördermittel auf einen Blick. Mehr

Info Zehnder
Strenge Linien, plane Seiten, rechte Winkel – der Designheizkörper RUNTAL ALBAN überzeugt als Wärmeobjekt für Puristen. Mehr


Energieverluste sichtbar machen

Energieverluste

Energieverluste sind vor allem bei älteren Gebäuden die Ursache für hohe Energiekosten. Maßnahmen der energetischen Gebäudesanierung können hier Abhilfe schaffen. Doch welches ist die richtige? Dachdämmung, Dämmung der obersten Geschossdecke, Dämmung der Kellerdecke, Fensteraustausch oder Heizungssanierung?

Es gibt verschiedene Verfahren, die Antworten auf diese Fragen geben können. Mithilfe der Thermografie können z.B. Wärmebrücken sichtbar gemacht werden.

Die Luftdichtigkeit der Gebäudehülle lässt sich mittels eines Blower-Door-Tests feststellen. Sie ist nicht nur für die Verringerung der Energieverluste notwendig, sondern schützt auch vor Bauschäden durch Feuchtigkeit in der Konstruktion.

Wichtige Information:

Wenn Sie über eine allgemeine energetische Sanierung Ihres Hauses nachdenken, sollten Sie folgendes beachten:
Heizung geht vor Dämmung. Eine neue Heizungsanlage sollten Sie anderen energetischen Sanierungsmaßnahmen grundsätzlich vorziehen. Erst wenn die Heizungsanlage modernen Standards entspricht, sollten Sie weitere energetische Maßnahmen in Betracht ziehen.


HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG